0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

INARTdis-2021-Aussendung

Dieser Fragebogen ist Teil eines Erasmus+ Forschungsprojekts mit dem Namen INARTdis "fostering social inclusion for all through artistic education: developing support for students with disabilities'', welches Kunst und Kultur Menschen mit Behinderung zu ermöglichen. Als Projektpartner arbeiten die folgenden Institutionen zusammen:

 

  • Pädagogische Hochschule Steiermark (Österreich),
  • Lisbon Polytechnic Institute (Portugal),
  • Association for Promotion of Education, Culture and Sport “Education for All” Skopje (Republik Nordmazedonien),
  • University of Cantabria (Spanien),
  • Thikwa Werkstatt für Theater und Kunst der Nordberliner Werkgemeinschaft (Berlin, Deutschland), und
  • Universitat Autònoma de Barcelona (Spanien).

 

Liebe Pädagog*innen, liebe Trainer*innen, liebe Museumsmitarbeiter*innen!

 

Die Partner des INARTdis Projekts bedanken sich für Ihre Bereitschaft diesen Fragenbogen auszufüllen und versichern Ihnen, dass alle Antworten anonym ausgewertet und behandelt werden.

 

Bitte beachten Sie, dass die Beantwortung des Fragebogens ca. 10 Minuten dauert.

Der Fragebogen ist erstellt für Antworten außerhalb des Kontexts einer Pandemie.

 

In dieser Umfrage sind 25 Fragen enthalten.
Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.

Zwischengespeicherte Umfrage laden